Sonnwend

Part 1

Isolation, wir sind alle allein, keiner bucht heute mehr bei Trivago
Jeder Tag gleich wir vereinbaren Termine, doch Leute verpeilen das Datum
Wollen den Wald sehn doch vor uns sind zu viele Bäume, verstehen nur Bahnhof
wir könn nicht mehr weiter, kein Stück auf der Leiter und fragen uns was is denn da los
Tage wie diese, wir haben nur miese, wann ist das hier alles nur vorbei
sind mit uns alleine, dann kommt Langeweile, wir sehn leider nichtmehr den Vorteil
Wir laufen herum, grauer Rauch macht gesund, aber jeder bleibt in seinem Ortsteil
pausenlos lungern, da draußen ist Kummer, kann sehn wie der Frust hier emporsteigt
nicht mehr ballin, alright, und nicht mehr rausgehen und saufen,
du scheinst so Happy zu sein, wenn du lächelst, davon könnt ich auch was gebrauchen,
such nur ein Lichtschein am Ende des Tunnels, sag kann ich ihn finden da draußen,
ich such einfach weiter, es wird nicht ganz dunkel solange die Kippen nicht ausgehen,

Hook

Bin auf ner fernen Insel weit weg,
ich chille in der Hängematte schreibe ein Text,
wenn du dich erstmal darauf einlässt
dann wirst du schnell bemerken, du bist gut in dir
Bin auf ner fernen Insel weit weg,
ich chille in der Hängematte schreibe ein Text,
wenn du dich erstmal darauf einlässt
dann wirst du merken alles was du brauchst is in dir,

Part 2

Hab nix im Magen, mir fehlt Appetit, denn ich denk zu viel nach über Nonsens
denk nach über Leute die mir nix bedeuten und auch über Instagram Content
will nicht vergleichen, will niemand erreichen, ich such lieber mal nach dem Konsens
weg von dem Falschen, vielleicht könn wir reifen und schaffen es noch bis zu Sonnwend,
wir gehen eine Meile, der Hund an der Leine, wir hoffen auf paar Endorphine
was ist die Form deiner Reinheit ich seh in dein Augen sind keine Roubine
bin nur noch zu Hause, bin nur noch am rauchen ist immer die gleiche Routine
Weg von dem verfaulten, ich schließe die Augen Leg mich unter die Guillotine
Dreh ein Stick für Liebe, überall nur noch Verdruss
Selbst wenn ich draußen wär, auf einer Reise dann säße ich hinten im Bus
Keine starken Gefühle, fühlen ist für mich ein Genuss
Doch wenn es ein Argument gegen den Tod gibt ist Leben ein triftiger Grund

Hook

Bin auf ner fernen Insel weit weg,
ich chille in der Hängematte schreibe ein Text,
wenn du dich erstmal darauf einlässt
dann wirst du schnell bemerken, du bist gut in dir
Bin auf ner fernen Insel weit weg,
ich chille in der Hängematte schreibe ein Text,
wenn du dich erstmal darauf einlässt
dann wirst du merken alles was du brauchst is in dir,

Kontakt

Schreib mir einfach